Bei Anlageimmobilien auf Aufteilung und Lage achten

Im Zuge der  Finanzkrise  denken viele  darüber nach Ihr Erspartes in  einer  Eigentumswohnung  oder einem Haus anzulegen und dieses dann zu vermieten.

Wichtig  ist dabei  auf Lage und  auch Aufteilung zu  achen.   Zwar mögen   die Kaufpreise für Immobilien  auf dem Lande  günstig  sein, aber  hier gibt  es kaum Nachfragen  von Mietern.

Die zweite wichtige Frage ist die eigentliche Aufteilung der Immobilie.  Zum Beispiel  sind  120qm   5  Zimmer gut,  egal  ob  man später  vermieten oder vieleicht  auch  wieder  verkaufen möchte.

Schwieriger wird es  bei  120qm qm und  3 Zimmer,  dies ist  schon nicht mehr so leicht  zu vermieten.

Also  viele  Quadratmeter und wenig Zimmer  sind nicht so günstig zum vermieten.